Partner

Stadt Putbus
Rosen vor dem Eingang
Rosen vor dem Eingang

Putbus  - auch Rosenstadt oder weiße Stadt genannt - steht neben der Geschichte und Architektur auch für eine intakte Natur - geschützt im Biosphärenreservat Südost-Rügen - und bietet dem Besucher ausgedehnte Laubwälder, schöne Alleen, einen großen historischen Landschaftspark und ruhige Strände am Bodden. 

Als geistig-kulturelles Zentrum von Rügen bietet Putbus seinen Gästen neben dem einzigartigen Theater der Insel alljährlich stattfindende Festspiele (Musik, Kabarett und Theater), Ausstellungen in der Orangerie, ein Uhrenmuseum und ein Puppenmuseum, zahlreiche Veranstaltungen im historischen Marstall sowie Lesungen und Konzerte. 

Putbus, in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts kunstvoll geschaffene, jüngste europäische Residenzstadt mit klassizistischer Architektur, ist eine einzigartige Verbindung von Natur- und Kulturromanze in stilvoller Umgebung des Klassizismus und ist eingeschlossen in eine herrliche Wald-und Wasserlandschaft mit sorgsam erhaltener Natur. Putbus ist ein architektonisches Erlebnis inmitten eines stilgerechten Landschaftsparkes mit herrlichen Blickbeziehungen in die Landschaft und zum Bodden und einem wunderschönen romantischen Hafenmilieu.

Putbus ist mit seinen Kulturgütern das niveauvolle Kulturzentrum der Insel Rügen. Putbus  ist der Anfangs- und Endpunkt einer nostalgischen Schmalspurbahn. Putbus ist eine Oase der Gesundheit, Natur und Ruhe abseits, aber in der Nähe der stark besuchten Ostseebäder der Insel.

Ausgangspunkt für alle Möglichkeiten des mediterranen Urlaubs ist der Putbusser Ortsteil Lauterbach mit seinem kommunalen Hafen und einer privaten Marina.

Mehr über Putbus erfahren:

 

Deutschlandroute

Die Deutschland-Route

Europäische Route - historische Theater
Europäische Route Historische Theater

Die Europäische Historische Route führt auf 12 Routen zu den 120 schönsten, interessantesten und besterhaltenen historischen Theatergebäuden unseres Kontinents, quer durch alle Zeiten, von der Renaissance bis ins 20. Jahrhundert.

Die ausgesuchten Theater sind tagsüber als Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.

Informationen über alle Routen der Europäischen Route Historische Theater finden Sie unter

PERSPECTIV
Webseite PERSPECTIV

Die historischen Theater Europas sind ein ganz besonderer Teil des gemeinsamen europäischen Kulturerbes. Ob man sie als Museum für sich entdeckt oder eine Theateraufführung genießt, ob sie der Öffentlichkeit zugänglich sind oder in Privatbesitz: Hier wird die Geschichte Europas in ihrer schönsten Form lebendig.

Damit dieser Schatz auch für zukünftige Generationen erhalten bleibt, wurde im Oktober 2003 PERSPECTIV - GESELLSCHAFT DER HISTORISCHEN THEATER EUROPAS aus der Taufe gehoben. Die gemeinnützige Organisation will:

  • den Erhalt und die Restaurierung der historischen Theater unterstützen
  • den kontinuierlichen Austausch zwischen den Theatern und allen an ihnen interessierten Menschen aufbauen
  • Forschungsprojekte initiieren und fördern
  • die Öffentlichkeit mit diesem besonderen europäischen Kulturerbe bekannt machen

Mitglieder der Gesellschaft sind historische Theater, die zwischen 1500 und circa 1900 erbaut wurden. Darüber hinaus kann jeder Mitglied werden, der die Ziele der Gesellschaft unterstützt.

   URL: https://www.perspectiv-online.org/

Förderverein Ballett Vorpommern

Der Verein verfolgt den Zweck, das Ballett des Theaters Vorpommern nachhaltig zu fördern, an seiner weiteren Entwicklung mitzuwirken und seine gesellschaftlich-kulturelle Arbeit in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken.

Der Verein verfolgt kulturelle Zwecke als gemeinnütziges Anliegen.

Örtlichkeit des Angebotes

Wolgaster Straße 40
17489 Greifswald

E-Mail: thomas.klinger@ipp.mpg.de
Web: https://foerdervereinbv.wordpress.com/

 

Hebebühne

Die Hebebühne als Förderverein unterstützt ideell und finanziell das Theater Vorpommern.

    URL: https://www.hebebuehne-vorpommern.de/